Veganes

Zum Thema Veganismus

Superfood aus dem eigenen Garten

Was ist so super am Superfood?

Superfood aus dem eigenen Garten

Wenn man den Begriff „Superfood“ in eine bekannte Suchmaschine eingibt, werden 16.300.000 Suchergebnisse angezeigt. Man findet zahlreiche Aufzählungen dieser Lebensmittel im Internet - sehr häufig werden dabei die folgenden genannt: Açaí- und Goji-Beeren, Baobab, Chia-Samen, Matcha, Moringa, Spirulina und Chlorella.

Superfood“ scheint tatsächlich in aller Munde zu sein? Fast täglich begegnet uns dieser Begriff nun schon seit längerer Zeit, doch was ist „Superfood“ eigentlich und was macht dieses „Food“ so super? Ich habe als erstes einmal eine bekannte Enzyklopädie im Internet bemüht, um dort eine Definition zu finden:

Veganice im Fernsehen

Veganize your life!

Veganice im Fernsehen

Im Oktober letztens Jahres wurden wir vom WDR kontaktiert. Man wolle eine Sendung über Veganer und unseren veganen Verein drehen. Seitdem gab es unzählige Kontakte mit der Autorin Scarlet, die sich wirklich sehr gut mit dem Thema auseinander gesetzt hat.

Wir konnten ein wenig Einfluß auf die Themen nehmen, so brachten wir z. B. das Thema Palmöl noch mit ein.

Insgesamt wurden 2 halbe Tage gedreht, es war schon sehr spannend.

Vegan Bake Sale

30. April 10:00 - 19:00 Uhr

Vegan Bake Sale

Dieses Jahr nehmen wir am weltweiten "Vegan Bake Sale" teil. Wir werden in der Krefelder Innenstadt direkt am Kaufhof stehen und dort leckere vegane Waffeln, Kuchen und Cupcakes verköstigen.

Der Vegan Bake Sale findet einmal im Jahr statt und ist eine weltweite Aktion, an der in der Zeit zwischen dem 25. April und dem 3. Mai viele Organisationen teilnehmen.

 

Aktion Brieftaube

1 Woche – 10.000 Briefe

Aktion Brieftaube

Heute am 11.05.2014 beginnt die "Aktion Brieftaube", die von Daniel Schneider auf seiner Webseite http://www.aktion-brieftaube.de ins Leben gerufen wurde. Bei dieser Aktion geht es darum, einen persönlichen Brief an deine Nachbarn (oder einfach Leute in deiner Umgebung) zu verfassen, in dem geschildert wird, wie du zum Veganismus kamst und was dich bei diesem Thema besonders bewegt. Der Brief soll den Leser dazu anregen, über sein eigenes Eßverhalten nachzudenken und ihn bestenfalls überzeugen, dieses zu hinterfragen und zu ändern.

umsturzVEGAN

Blog für veganes Leben

umsturzVEGAN

umsturzVEGAN ist das Blog-Projekt von Jan Peifer aus Düsseldorf der sich als Veganice-Mitglied auch um unsere Pressearbeit kümmert.

Wir lernten Jan am 1. November auf der Weltveganparty in Neuss kennen, die wir noch als Regionalgruppe des VEBU organisiert und ausgerichtet haben. Nach unserer Veganice Vereinsgründung wurden die Gespräche dann konkreter. Schnell wurde klar, dass Jan unser Mann ist der für eine gute Kommunikation nach Außen sorgen kann. Mit den ersten beiden Pressemeldungen hat er dies schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Stefano Vicinoadios "Veganes Experiment"

Ab 1.Mai.2014 für 30 Tage vegan & poisonfree

Stefano Vicinoadios

Stefano Vicinoadios hat in der Vergangenheit sehr ungesund gelebt. 1 Bigpack am Tag, 2-3 l Kaffee und ganz zu schweigen von Alkohol und Drogenexessen. Dann, vor einem Jahr, hat er es geschafft, seine Ernährung komplett auf vegan umzustellen, keinen Alkhol und keine Drogen mehr zu konsumieren und 20 kg abzunehmen.

Er sagt: "Wenn ICH es schaffe, dann kann es JEDER schaffen seinem Leben eine neue Richtung zu geben!"

Am dem 01. Mai gibt er dir ebenfalls die Chance auf eine 180° Wendung in deinem Leben und für deinem Körper, mach einfach mit beim  "Veganen Experiment"!

Svadesha

Tofu der Meisterklasse

Svadesha

Svadesha - Tofu der Meisterklasse

"Kurzprofil der Tofurei SVADESHA:

Vegan, cholesterinfrei, gentechnikfrei, laktosefrei, glutenfrei, abwechslungsreich in Geschmack und Verwendung.

Stück für Stück mit Liebe hergestellt.

Wir sind die älteste Tofurei Deutschlands, gegründet 1977. Unser Prinzip ist die handwerkliche Herstellung nach klassischen Rezepten japanischer Tofumeister. Wir garantieren, dass wir nur gentechnikfreie Rohstoffe aus kontrolliert biologischen Anbau verwenden.

Vegan Guerilla

Food-Blog

Vegan Guerilla

"Alle, die wirklich Bedeutendes im Leben vollbringen, sind in ihren Anfängen Revolutionäre gewesen."
(George Bernard Shaw)

„The Revolution starts in the kitchen!“ – „Die Revolution beginnt in der Küche!“  so lautet die Headline von Sarah Kaufmanns Food-Blog-Projekt Vegan Guerilla.

Vegan Guerilla ist längst kein Geheimtipp mehr sondern erfreut sich im World-Wide-Web mehr als zu Recht immer größerer Bekannt- und Beliebtheit und gehört mittlerweile zu den bekanntesten Food-Blogs Deutschlands.

Veganer Käse

Auch Veganer essen Käse

Veganer Käse

Ich wollte mich dem Thema veganer Käse einmal genauer widmen, da ich immer wieder auf die Antwort stoße: "Ja aber auf Käse kann ich nicht verzichten".

Hier die gute Nachricht! Das musst du auch gar nicht, denn die Palette der veganen Käseprodukte ist groß und nimmt stetig zu. Und das alles ganz ohne Geschmackseinbußen, im Gegenteil, viele Menschen finden die pflanzliche Alternative sogar noch leckerer, weil sie weniger fettig ist und einen tollen Geschmack hat.

Ich selbst esse kaum Käse, aber ich habe in der letzten Zeit einige Sorten veganen Käse probiert und muss sagen, ich war begeistert.

Vegan genial mit Hartmut Kolmer

Ein Erfahrungsbericht

Vegan genial mit Hartmut Kolmer

Dass Frank Petzchen, die Kochbuchhandlung in der Nähe des Carlsplatzes in Düsseldorf, auch Kochkurse anbietet ist nicht neu, dass dort auch vegane Kochkurse angeboten werden hingegen schon.

Als leidenschaftliche Köchin musste ich das natürlich sofort ausprobieren.

Der Kochkurs fand direkt unter der Buchhandlung auf der Benrather Straße statt und wir waren insgesamt 10 Teilnehmer.

Warum denn nur vegan?

Gründe für den Veganismus

Warum denn nur vegan?

Es gibt mittlerweile sehr viele Informationen im Internet, warum eine vegane Ernährung sinnvoll ist, und da sich unser Verein hauptsächlich damit befasst, sollte ich zumindest auch einen Artikel drüber schreiben, warum wir die vegane Ernährung sozusagen "unter's Volk" bringen wollen.

In den letzten 50-60 Jahren hat sich gerade in der Nahrungmittelproduktion viel verändert, war früher in Nachkriegszeiten das Fleisch noch ein Luxusgut so ist es heute völlig normal, es dreimal am Tag auf dem Teller zu haben...

E-Nummern

Tierische Tarnung oder was steckt hinter der E-Nummer?

E-Nummern

Information ist alles! - Warum es bei der veganen Ernährung so wichtig ist sich mit den Inhaltsstoffen der Lebensmittel gut auszukennen, ergibt sich aus der Tatsache das eine ganze Reihe von Lebensmittelzusatzstoffe aus tierischen Produkten (z.B. Schweineschmalz, Rindertalg, Milchfett o. ä.) gewonnen bzw. hergestellt werden können.

Gerne werden diese Zusatzstoffe auf der Verpackung aus Platz- und Kostengründen auch hinter den sogenannten „E-Nummern“ versteckt die den meisten Verbrauchern erstmal nichts sagen.

Ersatzprodukte

Die fabelhafte Welt der Ersatzprodukte

Ersatzprodukte

Für viele Menschen ist Veganismus gleichbedeutend mit Verzicht. Dabei gibt es kaum ein Lieblingsessen, welches sich nicht mit ein paar einfachen Tricks und Ersatzprodukten „veganisieren“ lässt. Und diese müssen nicht zwangsläufig teurer sein als ihr tierisches Pendant. Im Gegenteil, viele pflanzliche Ersatzprodukte sich nicht nur günstiger, sondern meistens auch gesünder und schmackhafter als das Original.