Kinderbücher

Max & Fine 2

Henri haut ab

Max & Fine 2

Endlich sind sie wieder da!
Das Mädchen Fine mit ihren kuhlen Freunden Luise und Max.
Max ist ein Kälbchen und Luise seine Mutter. Eigentlich war Max nur geboren worden, damit Luise Milch für die Menschen gibt. Aber Fine hat es geschafft, den Bauern Karl davon zu überzeugen, den Kühen die Milch nicht mehr wegzunehmen und aus seiner Milchwirtschaft ein Lebenshof für Kühe und andere Tiere zu gestalten. So musste Max dann doch nicht zum Schlachter. Der erste Teil, in dem das alles passierte, war schon ganz schön spannend.

Plastian - Der kleine Fisch

… und wie er mit seinen Freunden auf einer abenteuerlichen Reise die Welt ein bisschen besser macht

Plastian - Der kleine Fisch

Die Welt hat sich verändert. Pflanzen und Bäume haben wir aus unserem Lebensraum größtenteils vertrieben, die ganze Erde scheint asphaltiert zu sein und überall liegt Plastikmüll herum, besonders am Meer!

Nur noch Uroma Frieda erinnert sich an das letzte Stück Grün – eine Insel, die sie „Urwald“ nennt. Lilli und Mo beschließen, diese Insel aufzusuchen und bauen sich aus dem Plastikmüll am Strand ein Boot. Was sie während ihrer Fahrt über das Meer nicht bemerken ist, wie viel Plastik von dem Boot im Wasser zurück bleibt.

Max & Fine

Eine Freundschaft ohne Wenn und Aber

Max & Fine

Fine ist ein fünfjähriges Mädchen, welches mit ihrer Familie auf dem Land neben einem Milchkuhbauern lebt. Dort ist ihre beste Freundin die Kuh Luise. Ihr vertraut sie alles an und auch umgekehrt ist Luise Fine gegenüber absolut zutraulich. Dann bekommt Luise eines nachts ein Kälbchen namens Max. Fine ist sofort verliebt in diesen kleinen, jungen Erdenbürger. Auch Luise schließt ihren ersten Sohn sofort in ihr frisch gebackenes Mutterherz.

Allerdings währt das Glück kaum einen Tag. Denn schon am nächsten Nachmittag, als Fine aus dem Kindergarten kommt, steht Luise traurig, ohne Max, in einer Ecke auf der Weide.

Wuschel Geschichten

Achtung! Kuschelgefahr!

Wuschel Geschichten

Dieses Buch am besten gemütlich eingemummelt im Bett lesen!
Drei wundervolle Geschichten vereint dieser Band und erzählt darin vom kleinen Bären Wuschel. Ein Bär mit pinkem Irokesen und einer Latzhose.

Wuschel fühlt sich allerdings schon als großer Bär. Und große Bären fangen Fische! Große Bären machen auch viel Lärm und Radau, wenn sie durch den Wald gehen. Es sollen schließlich alle anderen das Fürchten vor ihm bekommen. So denkt Wuschel jedenfalls. Bis er tatsächlich den Tieren im Wald, dem Karpfen im Teich und den beiden Kindern, Flo und Yannis, die am Waldrand wohnen, begegnet.

Der kleine Weltretter

Das Mitmachbuch für kleine Umweltschützer

Der kleine Weltretter

Ein großartiges Sach- und Machbuch, welches der gesamten Familie in jedem Bereich des alltäglichen Lebens Inspiration und Information zum Thema Umwelt  bietet. In diesem Buch werden auf sehr anschauliche Weise Zusammenhänge zwischen unserem Konsumverhalten / unserer Lebensweise und den daraus resultierenden Konsequenzen für die nahe und ferne Umwelt, für Natur, Mensch und Tiere aufgezeigt.

Dazu werden Tipps und Alternativen an die Hand gegeben, wie wir uns ein möglichst rücksichtsvolles und umweltfreundliches Verhalten aneignen können...

Schweine in Kisten

Ein saumäßiges Piratenbuch

Schweine in Kisten

Ein köstliches Piratenabenteuer, das nicht nur Kinder begeistert, sondern auch bei Erwachsenen das Kind in einem zum Schmunzeln bringt:
In witziger Reimform wird die Geschichte eines kleinen, schmächtigen Piraten vorgestellt, der herausfinden möchte, wie er sich gegen die großen, starken und grölenden Piraten durchsetzen kann. So holt er sich Rat bei der gefürchtetesten Piratenlegende schlechthin: Wulli von der Waterkant!

Doch wie gerät der kleine Pirat in Staunen, als er erfährt, woher Wulli seine Kraft tatsächlich hat. Nicht etwa von Fleisch und Wurst.